Liebes Tagebuch,

***

Gerne werden wir in Zukunft wieder ausführlicher berichten!

***

Im März 2013 fand unser diesjähriger Dressurlehrgang bei Knut Danzberg statt. Wie Ihr sehen könnt, hatten alle Beteiligten viel Spaß bei der Arbeit:

***

Ungeachtet der widrigen Witterung versammelten sich einige unerschrockene Vereinsmitglieder zum zweiten Osterfeuer, das am Ostersamstag auf unserem Reitplatz stattfand. Die selbstgemachten Snacks in kleiner Runde ließen uns schnell die Kälte vergessen. Wir werden für nächstes Jahr beim Osterhasen besseres Wetter vorbestellen...
***

OH DU FRÖHLICHE... Auch unsere Weihnachtsfeier 2012 und der erstmalig stattgefundene Neujahrsumtrunk 2013, bei dem wir unsere erfolgreichen Turnierreiter geehrt haben, fanden erfreulicherweise rege Teilnahme. Wir habe viele positive Rückmeldungen erhalten und werden auch diese Tradition fortführen. Die Weihnachtsfeier 2013 wird am 29.11.2013 stattfinden.

***

Es ist vollbracht! Nach langjähriger Vorbereitung und monatelanger Arbeiten ist unser Reitplatz nunmehr komplett saniert und mit der langersehnten Beregnungsanlage ausgestattet. Um das gebührend zu feiern haben wir dieses Jahr ein Osterfeuer entzündet. Das Organisationstalent unserer Festwartin Diana Nitsch wurde durch die kurzfristige Planung strapaziert, aber die Feuertaufe wurde erfolgreich bestanden. Am 07. April haben sich trotz der widrigen Wetterverhältnisse zahlreiche Mitglieder aus allen Ställen zum gemütlichen Beisammensein eingefunden. Für rustikale Verpflegung war in Form von selbst gemachten Snacks gesorgt, während der Verein die Getränke gestiftet hat. Mit guter Laune und durch nette Gespräche bei Lagerfeuer-romantik konnten viele neue Kontakte untereinander geknüpft werden.
***

Am 18. und 19. Februar 2012 fand das zweite Modul unseres Longierlehrgangs statt. Das Aufbaumodul „Klassische Boden-arbeit/Langzügelarbeit“ wurde natürlich ebenfalls von Christiane Oestreich geleitet. Nach der Theorieeinheit folgten Trockenübungen zum Thema Körpersprache im Umgang mit dem Pferd. Dann kamen die Pferde zum Einsatz und alle Teilnehmer starteten die ersten Übungen in der Bodenarbeit - vom "einfachen" geradeaus über Volten bis hin zu Schulterherein an der Hand. Am zweiten Tag wurden die Übungen wiederholt und intensiviert. Auch die Langzügelarbeit wurde von einem Teilnehmer ausprobiert. Die Übungen bereiteten nicht nur den Zweibeinern, sondern auch den Vierbeinern viel Spaß! Hier die Bilder von allen Modulen:
***

Am 14. und 15. Januar 2012 fand das erste Modul unseres Longierlehrgangs statt. Der Kurs "Richtiges Longieren unter körperlichen Aspekten" wurde von Christiane Oestreich geleitet. Nach einer theoretischen Einheit, in der den Teilnehmern das Basiswissen vermittelt wurde, starteten die ersten praktischen Übungen - zunächst noch ohne Pferd. Richtige Longenführung, Peitscheneinsatz und korrekte Haltung wurden geübt. Nach einem leckeren, gemeinsamen Mittagessen kamen dann die Pferde zum Einsatz. Unter fachkundiger Anleitung lernten die Teilnehmer auf die Stärken und Schwächen ihrer Pferde durch gezielte Arbeit einzugehen. Am zweiten Tag wurden die Praxisübungen mit Pferd intensiviert. Beachtliche Fortschritte waren bereits zu beobachten. Das zweite Modul findet Mitte Februar statt, was den zwei- als auch vierbeinigen Teilnehmern genügend Zeit für ihre "Hausaufgaben" lässt. Wir freuen uns auf die Fortsetzung!

***